arrow-dropdown Created with Sketch. arrow-solid-down Created with Sketch. bestpreis Created with Sketch. contact-blue Created with Sketch. decoration-bg Created with Sketch. decoration-horizontal1 Created with Sketch. decoration-horizontal2 Created with Sketch. kalender Created with Sketch. pdf Created with Sketch. phone-blue Created with Sketch. routen Created with Sketch. social-facebook Created with Sketch. social-google Created with Sketch. social-instagram Created with Sketch. steuerrad Created with Sketch.
0 bar
0,5 bar
1 bar
1,5 bar
2 bar
2,5 bar
3 bar
3,5 bar
4 bar
4,5 bar
5 bar
5,5 bar
6 bar
6,5 bar
7 bar
7,5 bar
8 bar
8,5 bar
9 bar
9,5 bar
10 bar
10,5 bar
11 bar
11,5 bar
12 bar
12,5 bar
13 bar
13,5 bar
14 bar
14,5 bar

the Junk - Thailand

comfort-Class

The Junk - Thailand

Ein Schiff der Extraklasse mit wunderlich klingendem Namen und bewegter Geschichte! Mit "The Junk" hat Worldwide Dive and Sail (Siren Fleet, Master Liveaboards) seinem Portfolio ein weiteres Schmuckstück in einem Toptauchgebiet hinzugefügt.
"The Junk" stammt ursprünglich aus Malaysia. Sie lief 1962 vom Stapel und diente dort lange Jahre als reines Segel- und Transportschiff bis sie Anfang der 80er-Jahre nach Thailand überführt wurde. Hier bekam sie ihre Motorisierung und eine neue Aufgabe als Ausflugsschiff auf Phi Phi Island. Seit ihrem Umbau 1997 ist sie ein Tauchsafarischiff, das seinen Gästen höchsten Komfort und Service bietet. Als eines der letzten Schiffe ihrer Art und ihres Alters trotzt sie mit Charme, Charisma und bewährtem Konzept der weitaus jüngeren Konkurrenz im Revier.
Seit Ende 2014 wurde die The Junk von der WorldWide Dive and Sales Gruppe aufgekauft zu der ebenfalls die Siren Flotte gehört.

Tauchen mit der Junk:
Die Junk fährt ab Tab Lamuh (Khao Lak) und ab Chalong (Phuket) kombinierte Touren zu den Similans, Surin und zum Richelieu Rock. Es gibt 4-Tages und 6-Tages-Touren auf der Junk.
Der Tauchbetrieb findet von den beiden Beibooten aus statt. Im Rahmen der Sicherheit können so viele Tauchgänge wie möglich durchgeführt werden. Maximal 6 Gäste gleichzeitig teilen sich einen erfahrenen Diveguide oder Tauchlehrer. Im Salon können Sie bequem Ihre Fotoapparate oder Videoausrüstungen für die Tauchgänge vorbereiten.

In der Hochsaison zwischen Oktober und Mai fährt "The Junk" die schönsten Tauchplätze Thailands an. Die Similan-Inseln, der Richelieu Rock und die Surin-Inseln sind traumhafte Tauchgebiete, die sich mit herrlichen Korallengärten, Großfischen, Schildkröten und einer sehr guten Sicht bei ihren Besuchern beliebt machen. Die 7-Tagestouren starten in Patong und bieten den max. 18 Tauchern ein Erlebnis der Extraklasse.

Die Similan-Inseln liegen ca. 100 km nordwestlich von Phuket. Die neun wunderschönen tropischen Inseln mit ihren weißen, feinsandigen Stränden, ihren intakten Riffen und ihrem kristallklaren Wasser sind eine Attraktion für Taucher aus aller Welt und bieten eine Vielzahl von exzellenten Tauchplätzen. Die Sichtweiten bewegen sich das ganze Jahr über zwischen 25 und 40 Metern! Große Granitfelsen mit abenteuerlichen Formationen, Weichkorallen-Gärten, große Seefarnfelder, mannigfaltige tropische Fischschulen und viele andere Attraktionen warten darauf, von Ihnen erforscht zu werden. Fast alle der neun Inseln werden auf der Westseite von riesigen, von der Brandung und den Gezeiten geschliffenen Granitblöcken umrandet. Die dadurch geformten engen Passagen, Höhlen und Schluchten sind ideale Tauchplätze und tragen Namen wie Elephant Head, Deep Six und Christmas Point. Mit ein wenig Glück begegnen Sie Mantas, Weißspitzen- oder Leopardenhaien oder sogar dem harmlosen "Andaman-Giganten" - dem Walhai!

Ausstattung

Kabinen der Junk
Die 6 klimatisierten und renovierten Holzkabinen sind alle mit Bad (Dusche/WC) ausgestattet und bieten maximal für 18 Passagiere Platz. Es gibt je 2 Zweier-, 2 Dreier- und 2 Vierer-Kabinen. Die Zweier-Kabinen können auch als Einzelkabinen genutzt werden.

Kabine 1 und 2 sind Doppelbett (2er) Kabinen im Unterdeck (Doppelbett)
Kabine 3 und 4 sind Trippelbett (3er) Kabinen im Unterdeck (Einzelbett + Stockbett)
Kabine 5 und 6 sind Quartobett (4er) Kabinen im Unterdeck (2x Stockbett)

Verpfelgung

Die Mahlzeiten (überwiegend schmackhafte Thai-Küche) nehmen Sie im Salon ein, der auch als Restaurant genutzt wird.

Technische Daten

  • Länge: 33 m
  • Breite: 8,50 m
  • Tiefgang: 2,70 m
  • Geschwindigkeit: 8 Knoten Motorsegeln
  • Hauptmotor mit 380 PS 3 Segel
  • 2 Generatoren a 50 Kw
  • 1 Tender 40 PS 4,20 m
  • 1 Tender 40 PS 5,80 m
  • Wassertank: 6.000 l
  • Dieseltreibstoff: 8.000 l (unbegrenzter Vorrat bei Wind)
  • Tauchbetrieb: 3 Bauer Kompressoren, 40 Tanks
  • Sicherheit: Satteliten Navigationssystem, 3 VHF Sender,
    2 CB Sender, Video
  • Tiefensonde, Radar, 40 Schwimmwesten, Rettungsboot
    für 25 Personen, 2 grossen Sauerstofftanks

Tauchequipment

- 2 Diveguide(s)
Tauchen: bis 3 TG täglich, letzter Tag 2 TG
12l Tauchflaschen mit INT-Anschluss (DIN-Adapter bitte anmelden), Blei

Angebot

Im Preis inklusive

  • Nächte, wie angegeben, in der Doppel/Triebel/Vierer Kabine
  • Vollpension, Trinkwasser vom Wasserspender, Softdrinks, Tee, Kaffee
  • Diveguide(s)
  • Tauchen 2-3 x täglich, letzter Tag max. 2 Tauchgänge
  • 12l Tauchflasche mit INT-Anschluss (DIN-Adapter bitte anmelden), Blei
  • Transfer Hotelabholung (nur wenn dies in der Nähe des Start/End Hafens ist)*

nicht Im Preis inbegriffen

  • Flug
  • Zwischenübernachtungen vor und/oder nach der Safari
  • Abholung vom Airport oder Hotel Abholung ab 20, -€ p.P. und Weg
  • Tauchgenehmigung Similans 60,- €
  • Alkoholische Getränke an Bord
  • Nitrox EAN 32 in der 12l Tauchflasche
  • Leihausrüstung (Voranmeldung )
  • 15l Tauchflasche (Voranmeldung )
  • Mindesteilnehmerzahl 6 Personen.

+49 221 276 44 300
[email protected]

Du erreichst uns telefonisch von Montag bis Samstag zwischen 09.00 und 18.00 UHR.
Gerne kannst du uns JEDERZEIT eine E-MAIL schicken oder einen anderen TELEFONTERMIN vereinbaren.