arrow-dropdown Created with Sketch. arrow-solid-down Created with Sketch. bestpreis Created with Sketch. contact-blue Created with Sketch. decoration-bg Created with Sketch. decoration-horizontal1 Created with Sketch. decoration-horizontal2 Created with Sketch. kalender Created with Sketch. pdf Created with Sketch. phone-blue Created with Sketch. routen Created with Sketch. social-facebook Created with Sketch. social-google Created with Sketch. social-instagram Created with Sketch. steuerrad Created with Sketch.
0 bar
0,5 bar
1 bar
1,5 bar
2 bar
2,5 bar
3 bar
3,5 bar
4 bar
4,5 bar
5 bar
5,5 bar
6 bar
6,5 bar
7 bar
7,5 bar
8 bar
8,5 bar
9 bar
9,5 bar
10 bar
10,5 bar
11 bar
11,5 bar
12 bar
12,5 bar
13 bar
13,5 bar
14 bar
14,5 bar

Galapagos Master

luxury-Class

Einmal im Leben

Mit den Seelöwen schnorcheln
Egal, ob Sie nun eine Kreuzfahrt unternehmen oder sich für ein Insel-Hopping entschieden haben – Sie werden viele Möglichkeiten bekommen die unfassbar schöne Unterwasserwelt zu entdecken. Mit etwas Glück planschen Sie mit Seelöwen oder schwimmen mit Fischschwärmen um die Wette. Kristallklares Wasser, weiße Sandstrände und toll bewachsene Felsen bieten die perfekten Voraussetzungen, um die Fauna des Archipels zu entdecken und zu fotografieren.

An einem der berühmtesten Tauchspots der Welt abtauchen
Galapagos bietet einzigartige Taucherlebnisse, von denen man noch viele Jahre nach jeder Reise schwärmen wird. Hauptprotagonisten sind riesige Fischschwärme, Galapagos-Haie und Hammerhaie. Je nach Jahreszeit gesellen sich oft Delfinschulen und Wale zu den Bewohnern der Gewässer um die Galapagos-Inseln und auch Mondfische sind keine Seltenheit. Erste Wahl, um die besten Tauchplätze Galapagos erleben zu können, ist in jedem Fall eine Tauchsafari. Denn nur mit einem Tauchsafarischiff erreicht man die besten Tauchplätze bei den Inseln Wolf & Darwin. Wahlweise können Sie ihre Tauchtour mit einer 8-Tages-Tauchkreuzfahrt von/bis der südöstlichen Insel San Cristóbal starten oder mit einer 5 bis 8-Tageskreuzfahrt von/bis der Zentralinsel Baltra.

Bekannte Tauchplätze:
North Seymour mit seinen zerklüfteten Küsten und Tauchplätzen und Mosquera mit seinen Steilwänden sind ein Revier, an dem man vom Hammerhai bis zum Mobula alles sehen kann. Seelöwen gesellen sich oft mit zu den Tauchern und verführen zum Spiel mit den Flossen. Weißspitzenhaie und Galapagos-Haie werden ebenso häufig gesichtet. Große Schulen an Snappern, Großaugenmakrelen und zahlreiche pelagische Arten durchkreuzen die Gewässer rund um die Inseln. Streckt man den Kopf aus dem Wasser kann man einen Blick auf Fregattvögel, Pelikane oder die sich in Mosquera sonnenden Seelöwen erhaschen. In diesen Gewässern kann man häufig beobachten, dass Mobulas aus dem Wasser springen, um ihre Parasiten los zu werden und unter Wasser mit etwas Glück Goldrochen auf den Kamerachip bannen.

Die Inseln Wolf & Darwin, der Inbegriff von Großfisch-Tauchen und allen Tauchern bekannt. Die anspruchsvollen und strömungsreichen Gewässer dieser beiden Inseln sind Anziehungspunkt von allem, was Rang und Namen auf den Galapagos-Inseln hat. Hammerhaischulen, Gruppen an Galapagos-Haien, Walhaie, Seidenhaie im Freiwasser, Delfine und selbst Seelöwen gesellen sich zu den Tauchern, wenn diese an den Felswänden entlang driften oder staunend an den felsigen Bühnen sitzen, um die vorbei ziehenden Fisch- und Haischulen zu beobachten. Riesige Thunas, Makrelenschwärme und Adlerrochen sind ständige Gäste und selbst Orcas wurden hier schon gesichtet. Faszination pur.

Wann ist die beste Zeit zum Tauchen?
Eine simple Antwort auf diese Frage gibt es leider nicht. Je nach persönlichen Vorlieben und was man unter Wasser entdecken möchte, gibt es unterschiedliche Saisons, die die Chancen auf tolle Fotomotive erhöhen.

Sommermonate von Januar bis Juni:
Die Lufttemperaturen liegen zwischen 25-35°C. An den Tauchspots der westlichen Seite der Insel Isabela liegt die Wassertemperatur bei angenehmen 23-25°C, wogegen bei den weiter draußen gelegenen Inseln Darwin und Wolf die Wassertemperaturen bei 24-27°C liegen können.

Wintermonate von Juli bis Dezember:
mit Großfische zu rechen , Haie und Hammerhaie , Rochen und Wahlhaie und riesige schwärme von Bunten Fische , hier siest du mehr fische als Wasser...

Wie man sieht hat jede Jahreszeit ihre Vorzüge und man darf auch nicht vergessen, dass dann nur grobe Richtlinien sind. Es kann auch im Januar noch sehr kalt sein oder im August noch wärmer, das Wetter richtet sich nach keinen Regeln.

Ausstattung

Das 32 Meter lange Schiff bietet Platz für 16 Gäste in 9 Doppelkabinen. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad mit Dusche und WC, individuell regelbare Klimaanlage, Entertainment System, Safe, Fön und einen Ventilator.Es gibt 8 Twin-Bett Kabinen, jeweils 4 im Unter- und Oberdeck sowie eine Doppelbettkabine im Hauptdeck, von den Twin-Bett Kabinen lassen sich 6 in Doppelbettkabinen umwandeln, die Kabinen auf dem Oberdeck haben zusätzlich ein Panoramafenster.

Im klimatisierten Innenbereich des Schiffes gibt es den Restaurant-, Lounge- und Barbereich. Hier steht den Gästen ein Flatscreen TV mit DVD/Musikanlage, eine kleine Bibliothek und Ladestationen (110 & 220 Volt) zur Verfügung. Die Mahlzeiten werden als Büffet serviert, angeboten wird eine leckere abwechslungsreiche Küche. Zusätzlich zu den 3 Hauptgerichten werden Snacks und vor dem ersten Tauchgang ein kleines Frühstück angeboten, alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Tee stehen kostenlos zur Verfügung.

Verpfelgung

In dem großen klimatisierten Salon wird das Essen eingenommen.
Internationale Gerichte sowie Fisch und Meeresfrüchte werden am Tisch serviert.
Achtung: Bier und Wein sind nicht inkludiert!

Technische Daten

  • Länge: 32 Meter
  • Breite: 7,5 Meter
  • Geschwindigkeit: 12,5 Knoten
  • Motoren: 2 x 440 PS
  • Anzahl Kabinen: 9
  • Handtücher: ja
  • Unterhaltung: Bibliothek, Flatscreen TV, DVD Player
  • Aufenthaltsraum: Lounge und Bar
  • Klimaanlage: ja
  • Dusche/WC: ja
  • Kompressoren: 2 Kompressoren
  • Sauerstoff: ja

Tauchequipment

Tauchgebiete

Die Galapagos Inseln sind vulkanischen Ursprungs und liegen ca. 1000 km vom ecuadorianischen Festland entfernt. Durch die isolierte Lage hat sich ein Ökosystem entwickelt, das einzigartig auf der Welt ist. Hier entwickelte Darwin seine Evolutionstheorie und hier gibt es viele einzigartige Spezies: Zum Beispiel die Galapagos Schildkröten, die Galapagos Pinguine und zahlreiche Meeresechsen. Aber auch unter Wasser findet sich ein unglaublicher Artenreichtum. Eine Tauchkreuzfahrt ist in Galapagos die beste Art in kurzer Zeit viele der spektakulären Tauchplätze zu besuchen. Die weit im Norden liegenden Inseln Darwin und Wolf können nur auf mehrtägigen Touren besucht werden.

Angebot

Die Tauchplätze um die Galapagos Inseln zählen weltweit zu den spektakulärsten Großfischrevieren: Die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin sind berühmt für ihre Hammerhaischulen und ihre Walhaibegegnungen. Von Juni bis Oktober ist die Wahrscheinlichkeit diese Giganten zu sehen am größten. Oft sind spielerische Seelöwen Begleiter auf den Tauchgängen, man begegnet Schulen von Adler- oder Kuhnasenrochen, riesigen Mantas, aber auch Seiden- und Galapagoshaien. An einigen Plätzen können sogar Mondfische, Pinguine und Meerechsen unter Wasser gesehen werden.

Die Tauchsafaris auf der Galapagos Master starten und enden in San Cristobal. Ihren Check Tauchgang machen Sie bei der Isla Lobos. In der geschützten Bucht tauchen Sie sich auf ca. neun Metern ein. Bei Ihrem ersten Tauchgang werden Sie bereits von Seelöwen begrüßt und häufig gesellen sich Schildkröten und Rochen dazu. Weitere spektakuläre Tauchgänge führen Sie in den Gewässern um die Inseln Santa Cruz (Punta Carrion, Seymor North, Mosqueras), Wolf und Darwin, Fernandina, Isabela (Punta Vicente Roca, Punta Albermale, Roca Redonda, Cabo Marshall, Tagos Cove) und Santiago durch.

Großfische und Seelöwen sind eigentlich das ganze Jahr zu sehen. Eine Garantie kann man nie geben, aber wenn man mindestens eine Woche oder länger auf den Inseln bleibt, erhöhen sich natürlich die Chancen möglichst viel von dieser faszinierenden Wunderwelt unter der Meeresoberfläche zu entdecken.

+49 221 276 44 300
[email protected]

Du erreichst uns telefonisch von Montag bis Samstag zwischen 09.00 und 18.00 UHR.
Gerne kannst du uns JEDERZEIT eine E-MAIL schicken oder einen anderen TELEFONTERMIN vereinbaren.